SVP Sektion Ins

Medienmitteilung

Zur Direktionszuteilung: Jetzt vorwärts mit einer wirtschaftsorientierten Verkehrs- und Energieplanung

28.03.2018

Die SVP Kanton Bern nimmt die Direktionszuteilung mit Befriedigung zur Kenntnis. Mit der Übernahme der Bau-, Verkehr- und Energiedirektion durch SVP-Regierungsrat Christoph Neuhaus verbinden sich grosse Erwartungen: eine wirtschaftsorientierte Verkehrs- und Energieplanung und Schluss mit teuren Fehlern und unnötigen Luxuslösungen. 

Die SVP Kanton Bern begrüsst es, dass die personellen Wechsel in der Regierung für eine Teil-Rochade der Direktionen genutzt wurde. Mit dem Wechsel in der Führung der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion werden Projekte möglich, welche sich nicht mehr an Utopien, sondern am Kosten-Nutzenverhältnis sowie der wirtschaftlichen Entwicklung des Kantons und den Bedürfnissen der KMU in Bezug auf Transportwege und Wachstum orientieren.

Die SVP Kanton Bern erwartet nun vom gesamten Regierungsrat, dass er die bestehenden Probleme im Kanton rasch anpackt und insbesondere weitere Entlastungsmassnahmen plant und eine Strategie entwickelt, um den Kanton mittelfristig aus der Abhängigkeit vom nationalen Finanzausgleich zu befreien und die Steuern auch für natürliche Personen zu senken.

Mitglied werden