SVP Sektion Ins

Medienmitteilung

Ist Plakatvandalismus etwa guter Stil?

02.10.2007

Die SVP Kanton Bern und ihre Kandidierenden und Sektionen sind derzeit jeden Tag daran, zerstörte oder verunstaltete Plakate zu ersetzen. Eine Sisyphus-Arbeit. Offenbar sind politische Gegner systematisch und %u2013 von wem auch immer %u2013 organisiert auf Tour, um die Plakatierung immer wieder zu sabotieren. Da fragt man sich unweigerlich, ob solcher Vandalismus das ist, was die Gegner der SVP unter gutem Stil verstehen? Besonders wenn es immer die Gegner sind, welche die Stilfrage stellen. Man fragt sich auch, ob den politischen Gegnern die Argumente ausgehen, dass sie zu solchen Mitteln greifen.
 
Die SVP Kanton Bern lässt sich in jedem Fall nicht demotivieren und wird die Plakate auch weiterhin unermüdlich ersetzen. Sie bedauert aber, dass die politischen Gegner nicht mehr Respekt vor dem Recht auf freie Meinungsäusserung haben.
 
\"\"    \"\"
 
\"\"    \"\"

Mitglied werden